Juni 2011

Das Rosenlauigebiet spielte eine Schlüsselrolle bei der Entstehung des Alpentourismus. Mit seiner eigentümlichen Mischung aus wildem und lieblichem Charakter zog das Reichenbachtal im 18. Jahrhundert die bekanntesten Landschaftsmaler, Zeichner und Kupferstecher Europas an. Im 19. Jahrhundert galt das Tal weitherum als Inbegriff einer romantischen Landschaft. Eine Broschüre der Stiftung Unesco-Welterbe Jungfrau-Aletsch porträtiert die einzigartige Naturlandschaft des Tals und seine Geschichte.