Hütet euch vor dem Toggelli!

Die Bergwelt des Unesco-Welterbes Jungfrau-Aletsch bildet einen landschaftlichen Rahmen, der zwar ästhetisch sehr reizvoll ist, doch seit jeher eine erhebliche Herausforderung für die Menschen bedeutet. In charakteristischer Weise hat sich dies etwa in der Sagenwelt, im Brauchtum oder in kulinarischen Spezialitäten der Region niedergeschlagen. Die Broschüre „Kultur im Berggebiet“ ist diesen Themen gewidmet. Zur Sprache kommt auch das Toggelli, das im Lauterbrunnental jene Menschen des Nachts mit Atemnot plagt, die ihr Bett verkehrt herum ausgerichtet haben.