Juli 2015

Der Bauernmaler auf der Meglisalp

Auf die Meglisalp führt weder eine Strasse noch eine Bergbahn – sie ist einzig zu Fuss erreichbar. Das Appenzeller Sennendörfchen liegt auf einer Hochebene, die fast rundherum von abschüssigen, mit kargen Weiden durchsetzten Geröllhängen umgeben ist. Die Alp ist Lebens- und Arbeitsort von Johann Hautle, Senn und Bauernmaler. Reportage in der NZZ am Sonntag: meglisalp_titel

Das Leuchten der Gletscher

Der Fotograf Bernd Nicolaisen spürt dem Restlicht im Inneren isländischer Gletscher nach. Seine Bilder öffnen Fenster in eine Welt von bizarrer Schönheit. Eine Ausstellung in der Krypta des Grossmünsters Zürich zeigt eine Auswahl der grossformatigen Werke. Im Verlag Hatje Cantz ist gleichzeitig eine Monographie zu Nicolaisens Schaffen erschienen. Porträt in der "Berner Zeitung"